Aktuelles

Aktuelle Informationen rund um die Vermietung & Heiligenhafen

In Heiligenhafen ist immer etwas los, denn Heiligenhafen wächst und verändert sich derzeitig stetig.

Durch die hiesige Tagespresse werden die Heiligenhafener regelmäßig durch Berichterstattung über die Baumaßnahmen und Fortschritte der jeweiligen Projekte informiert. Wir möchten jedoch auch unseren interessierten Gästen und Stammkunden die Möglichkeit bieten, sich auch über unsere Homepage über aktuelle Themen und Entwicklungen rund um Heiligenhafen zu informieren und stellen somit hier die wichtigsten Themen und Punkte vor. Bei Bedarf stellen wir natürlich auch gerne Themen in eigener Sache vor.


Aktuelle Informationen zu Ihrer Anreise

Liebe Gäste,

wir freuen uns sehr darüber, Gäste bei uns begrüßen zu dürfen.

Gerne möchten wir Ihnen hierzu alle notwendigen Informationen geben, da für Ihre Anreise die "3-G-Regel" greift:

Ihre Anreise ist nur möglich, sofern Sie vollständig geimpft, genesen, oder negativ getestet sind und uns den Nachweis hierüber vorab digital übermitteln!

Vollständige Impfung:     mind. 14 Tage nach Zweitimpfung (wenn erforderlich)

Genesen:                            Mindestens 28 Tage, maximal 6 Monate

Negativ getestet:                Negativer Antigen-Schnelltest max. 24 Stunden / PCR-Test, max. 48 Stunden

Achtung: Bereits vollständig geimpfte und genesene Personen benötigen keinen Test zur Anreise!

Die erforderlichen Nachweise senden Sie bitte per Mail an: info@heiligenhafen-vermietung.de

 

Die Schlüsselübergabe kann nur mit den genannten Nachweisen erfolgen!!!

Die Nachweise müssen bis spätestens 14 Uhr am Anreisetag bei uns vorliegen!!!

Die Zahlung muss bereits komplett erfolgt sein und alle Gastdaten müssen vorliegen!!!

 

VOR ORT müssen, nach Anreise, keine weiteren Tests gemacht werden. 

 

ALLGEMEINES:

Es kann, aufgrund der pandemischen Lage, immer wieder zu Veränderungen und Anpassungen der Verordnung kommen.

Bitte informieren Sie sich zusätzlich unter: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/2021/210511_Corona-BekaempfungsVO.html

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der Vielzahl an E-Mail-Anfragen zu einer verlängerten Bearbeitungszeit kommen kann, sollten Sie gesonderte Fragen hierzu haben.

Bitte beachten Sie, dass Buchungen verbindlich sind und nicht kostenfrei storniert werden können. Es gelten die Stornogebühren laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Wir freuen uns darauf, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen und wünschen allen eine angenehme Anreise.

Mit freundlichen Grüßen von der Ostsee

Ihre Vermietungsbüro Heiligenhafen GmbH

 

Weitere Informationen zu Corona

 
Alle aktuellen Teststationen in Heiligenhafen finden Sie hier:
 
VOR ORT zu beachten ist:
- Es gelten die allgemeinen bundesweiten Hygiene- und Abstandsregelungen.
- Es dürfen sich nur Personen gemeinsam in der Ferienunterkunft aufhalten, die dies gemäß den jeweils gültigen allgemeinen Kontaktbeschränkungen nach der Corona-Bekämpfungsverordnung dürfen.
- Bei einem positiven Corona-Testergebnis muss sich die erkrankte Person in häusliche Isolation begeben. Es ist unverzüglich die Ärzte-Hotline unter Tel.: 116 117 zu kontaktieren. Es ist den Anweisungen des informierten Gesundheitsamtes zu folgen.
- Eventuell anfallende, zusätzliche Kosten, welche z.B. durch eine Quarantäne entstehen, sind vom Gast zu tragen.
- Sofern ein weiteres Beherbergungsverbot ausgesprochen wird, kann es sein, dass die Buchung anteilig storniert wird und Gäste abreisen müssen.
 
NACH IHRER ABREISE:
Alle Daten, die der Gast im Rahmen dieser Bedingungen übermittelt, werden vom Beherbergungsbetrieb in Verbindung mit den Kontaktdaten des Gastes für vier Wochen gespeichert und aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden diese Daten gelöscht.
Sollte innerhalb von drei Wochen nach Rückkehr an den Heimatort eine Infektion mit dem Covid-19-Virus bestätigt werden, ist dies vom Gast an das Gesundheitsamt des Kreises Ostholstein zu melden.
 
ALLGEMEINES:
Es kann, aufgrund der pandemischen Lage, immer wieder zu Veränderungen und Anpassungen der Verordnung kommen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund der Vielzahl an E-Mail-Anfragen zu einer verlängerten Bearbeitungszeit kommen kann, sollten Sie gesonderte Fragen hierzu haben.